Bild
Leistungen



Bei allen angebotenen Leistungen stehen Mandanten- und Qualitätsorientierung an erster Stelle.

Deshalb bieten wir selbstverständlich folgenden Service:

- Rückrufgarantie
- Hol- und Bringservice Ihrer Unterlagen
- Terminvereinbarung auch außerhalb üblicher Bürozeiten, gerne auch vor Ort
- Regelmäßige Informationen zu steuerlichen Neuerungen / Steuertipps
- Beratung und Betreuung von selbstbuchenden Mandanten

























... haben einen gesetzlich geregelten Preis...

Bei Erst-Beratungs-Gesprächen oder bereits bei Terminvereinbarung im Vorfeld werden regelmäßig Fragen zum Preis unserer Leistungen gestellt. Vielen Mandanten sind dabei die gesetzlichen Vorschriften zur Abrechnung von Steuerberatervergütungen nicht geläufig.

Vorsicht vor "Schnäppchen-Beratung" - sparen an der falschen Stelle kann leider teure Folgen haben!

Von Berufs wegen sind wir verpflichtet, nach der Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV), die ab dem 20.12.2012 die alte Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV) abgelöst hat, abzurechnen.

Die Vergütung des Steuerberaters wird lt. § 7 StBVV sofort und ohne Abzug nach Erledigung des jeweiligen Auftrags fällig. Vergütungen sind immer Nettobeträge, zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer.

Grundsätzlich erfolgt die Abrechnung mittels:

- Wertgebühren (eine bestimmte steuerlich relevante Größe des konkreten Falles, z. B. die Summe der positiven Einkünfte, die Betriebseinnahmen etc., ist der Gegenstandswert als Berechnungsbasis für die Leistungsabrechnung, z. B. Erstellung von Steuererklärungen) und
- Zeitgebühren (Vergütung nach Zeitaufwand).

Um dem individuellen Schwierigkeitsgrad, dem Umfang und damit verbundenem Aufwand der Einzelleistung gerecht zu werden, gibt es einen festen Gebührenrahmen mit einer Mindest- und Höchstgebühr. Bei einem normalen Fall hat der Steuerberater Anspruch auf die Mittelgebühr. Die Erstberatungsgebühr ist mit EUR 190,00 in § 21 StBVV gesetzlich festgelegt. Pro Angelegenheit hat der Steuerberater lt. § 16 StBVV immer Anspruch auf Ersatz der im Rahmen des Auftrags anfallenden Auslagen (z. B. Post-, Telekommunikationskosten u. ä.). Weitere Informationen zu unserer Vergütung können Sie unseren aktuellen Allgemeine Geschäftsbedingungen entnehmen.